Reisesuche öffnen
 
 
Anreiseart
Unterkunftsart
Verpflegung

Klassenfahrten Südtirol 2019/2020

Wer sich nicht zwischen Österreich und Italien entscheiden kann, der muss auf Klassenfahrt nach Südtirol! In der nördlichsten italienischen Provinz treffen die Annehmlichkeiten beider Ziele aufeinander – die deutsche Sprache, die alpine Kultur, italienische Lebensart und wunderschöne Landschaften. Für Jugendreisen bietet sich diese besondere Region ideal an, denn hier finden Sie wunderschön gelegene Jugendpensionen, ein unerschöpfliches Angebot an Sport- und Programmmöglichkeiten sowie höchsten Erlebnisgehalt, den die Schüler nicht so schnell vergessen werden.

Eine Schülerin beim Klettern auf Klassenfahrt in Südtirol

5 bis 7 Tage Südtirol Sport & Erlebnis

Südtirols Alpen via Tag- oder Nachtfahrten mit spannendem Sport- und Erlebnisprogramm

Südtirol bewegt - vor allem Ihre Schüler auf Klassenfahrt 2019/2020!
Bei dieser eindrucksvollen Reise bekommt ...

5 Tage
ab 210 €
Lehrer genießen die Aussicht auf einer Klassenfahrt in Südtirol

5 bis 7 Tage Südtirol

Südtirol klassisch via Tag- oder Nachtfahrten mit Ihrem individuellen Wunschprogramm

Natur pur und frische Bergluft - Eine Klassenfahrt zum Abschalten vom Schulalltag!
Warum immer ans Meer oder in ...

5 Tage
ab 152 €
Eine Lehrerin auf Klassenfahrt in Südtirol

5 bis 7 Tage Südtirol mit Venedig und Gardasee

Südtirol via Tag- oder Nachtfahrten inklusive Ausflügen nach Venedig und zum Gardasee

Berge und Mee(h)r - erfahren Sie auf Ihrer Südtirol-Klassenfahrt die perfekte Kombi aus Gebirge, Lago di ...

5 Tage
ab 230 €
Landschaft von Südtirol auf Klassenfahrt

5 bis 7 Tage Südtirol mit Verona und Bozen

Entdecken Sie die italienischen Alpen via Tag- oder Nachtfahrten mit Ausflügen nach Verona und Bozen

Naturerlebnis Alpenpanorama - Ihre Klassenreise 2019/2020 mit Abstecher ins mittelalterliche ...

5 Tage
ab 205 €

TIPPS UND HINWEISE FÜR IHRE KLASSENFAHRT 2019/2020 NACH Südtirol

Eine Südtirol-Klassenfahrt kann die unterschiedlichsten Schwerpunkte abdecken. Viele Schulklassen schätzen besonders die unzähligen Aktivmöglichkeiten, wie Rafting, Klettern, Trekking und viele mehr. Erlebnisse, die einige Jugendliche für gewöhnlich noch nicht in ihrem Erfahrungsschatz finden, stehen hier an der Tagesordnung. Die teils unberührte Natur, die Frischluft und Weite der Region lassen einen ganz schnell aus dem hektischen Schulalltag entfliehen. Für kulturelle Abwechslung sorgen Ausflüge in beschauliche Städte wie Brixen oder Bozen. Der Aufenthalt lässt sich auch durch einen Abstecher an den Gardasee ergänzen. Wem das nicht genügt, der startet seinen Tagesausflug nach Verona oder Venedig.

Unsere Jugendpensionen im Eisack- und Ahrntal bieten meist Platz für maximal 2 bis 3 Gruppen und können somit sehr individuell und persönlich auf die Schulklassen eingehen. Auch jüngere Schüler ab 6. Klasse können somit sorgenfrei in das deutschsprachige Ausland reisen. Auch Gruppen ab der 10. Klasse sind hier herzlich willkommen und kommen bei actionreichen Sportmöglichkeiten, wie z. B. Canyoning, voll auf ihre Kosten.

Beliebte Reisezeiten

Besonders beliebt ist die alpine Region im Winter aufgrund der grandiosen Bedingungen für Wintersport. Für Klassenfahrten eignen sich aber vor allem auch die Monate April bis Oktober. Der Bergsommer bietet tolle Vorzüge. Nahezu überall können die Gruppen einfach losziehen und die Natur genießen. Wer der Hitze des Tals entfliehen will, genießt die Sommerfrische auf den Gipfeln. Ab ca. Mai steht das komplette Angebot an Aktivmöglichkeiten offen.

TOP 5 Sehenswürdigkeiten und Programmbausteine

  • Führung im Ötzimuseum Bozen
  • Messner Mountain Museum
  • Führung im Bergwerk Prettau inkl. Fahrt im Stollenzug
  • Ausflug nach Brixen mit Stadtführung
  • Ausflug nach Verona mit Stadtführung

TOP 5 Sport- und Erlebnisbausteine in Südtirol

  • Raftingtour auf der Eisack, Rienz oder Ahr
  • Canyoningtour durch das Ahrntal
  • Mountainbiketour im Eisack- oder Ahrntal
  • Felskletterkurs im Eisack- oder Ahrntal
  • Alpintrekking im Ahrntal

Anreisemöglichkeiten

Die An- und Abreise nach Norditalien erfolgt bestenfalls mit dem Reisebus. Unsere Unterkünfte liegen meist idyllisch am Bergesrand. Um bequem von A nach B und zu den geplanten Programmen und Ausflügen zu gelangen, ist der Bus das Mittel der Wahl. Für kleinere Gruppen bieten wir daher gerne die Koordinierung mit einer von uns gesuchten weiteren Gruppe an, um Kosten bei der Anreise zu sparen. Schülergruppen, die sich gerne zu Fuß oder individuell auf Klassenfahrt bewegen, können aus vielen deutschen Städten auch mit den FlixBus nach Brixen, Bozen oder Meransen anreisen. Die Kurtaxe, welche vor Ort in den Unterkünften zu zahlen ist, ermöglicht die kostenfreie Nutzung der öffentlichen Busse in der kompletten Region.

Verpflegung

Exportschlager wie Pizza oder Pasta haben Italien zu einer weltberühmten Kulinarik verholfen. Doch nur hier im Land selbst erlebt man das echte Geschmacksfeuerwerk. Auch Südtirol im Speziellen hat einige Kostbarkeiten hervorgebracht. Bekannte Spezialitäten sind der Südtiroler Apfel, Bergkäse, der Südtiroler Speck oder auch der würzige Berghonig. Auch unsere Jugendpensionen in Südtirol betreiben teilweise eigene Almen. Einige wenige bieten den Gruppen sogar Produkte aus eigener Landwirtschaft an. Die weitere Verpflegung auf Ihrer Klassenfahrt besteht meist aus einer schülergerechten Halb- oder Vollpension inklusive Getränken. An einem der Tage findet ein fester Pasta-Abend statt. 

Verständigung in Südtirol

Die Sprachstruktur in der nördlichen Provinz Südtirol bietet einen großen Vorteil dieser Auslandsreise. Mehr als 70% der Bevölkerung ist deutscher Muttersprache. Weitere verwendete Sprachen sind Italienisch und Ladinisch, wobei man mit Deutsch überall weiter kommt. Damit fehlt die Sprachbarriere und die Verständigung vor Ort ist ohne Probleme möglich. Auf die Spannung einer Auslandsreise müssen die Schüler dabei nicht verzichten!

Brixen

Die norditalienische Stadt Brixen gilt als älteste Stadt Tirols und ist bekannt durch seine schmucken Gassen und eine lebendige Innenstadt. Historische Gebäude und Sammlungen sind hier zuhause. Moderne Cafés, leckere Restaurants und viele kleine Geschäfte laden zum Bummeln ein. Brixen liegt sehr nah an unseren Jugendpensionen und ist daher ein beliebtes und abwechslungsreiches Ziel für einen Halbtagesausflug während der Klassenfahrt.

Bozen

Bozen liegt etwas südlicher und zeigt sich daher fast schon mediterran. Jahrhundertelang galt die Stadt als wichtiges Handelszentrum und gilt daher bis heute als lebendig, fröhlich und weltoffen. Das Stadtbild ist facettenreich und vor allem auch grün – Bozen bietet eine wunderschöne Kulisse. Hier bekommt man leckeres Eis, kann ausgezeichnet shoppen gehen oder eine spannende Führung im Ötzimuseum buchen.

 

Anna-Theresa Hoffmann empfiehlt

Wer etwas wirklich Außergewöhnliches erleben will, der muss unbedingt das Canyoning ausprobieren! Ich selbst habe 2016 meine erste Tour absolviert. Mehr als ein wenig Geschicklichkeit und Mut benötigt man als Teilnehmer nicht – es bieten sich im Gegenzug ungeahnte landschaftliche Raffinessen und eine geballte Ladung Nervenkitzel und Adrenalin. Zusammen kämpft man sich durch die Schluchten und das eisig kalte Bergwasser. Frieren muss man aber nicht, denn die Anspannung und ein warmer Neopren-Anzug halten einen auf Temperatur. Die zertifizierten Guides begleiten die Teilnehmer absolut sicher durch die Tour. Unheimlich schnell machen sich Teamspirit und Euphorie breit.    

Kundenbewertung

Eine Lehrerin aus Öhringenzu Ihrer Klassenfahrt nach Vals

Besonders gefallen haben uns die Betreuung durch die Hausleitung, die Betreuung durch die Anbieter der Aktivitäten sowie der kompetente Busfahrer. Es gab ein abwechslungsreiches Programm, das noch erweitert werden konnte - die Schüler haben viel erlebt und gesehen. Vielen Dank für die gute Betreuung und die sehr freundlichen und konstruktiven Telefonate.

Das sagen weitere Kunden über EVR Reisen

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk