Reisesuche öffnen
 
 
Anreiseart
Unterkunftsart
Verpflegung

Klassenfahrt Krakau 2020

Krakau ist nicht nur eine Stadt der Geschichte, sondern auch eine Stadt der Moderne. Als Universitätsstadt ist sie für Klassenfahrten sehr gut geeignet, vor allem auf Grund der aufgeschlossenen und lebensfrohen jungen Menschen, die das unbeschwerte Stadtleben und die kulturelle Vielfalt ausmachen. In Krakau besucht man den großen Marktplatz mit der Marienkirche, den historischen Wawelhügel mit Schloss und Kathedrale, das jüdische Viertel mit  Synagogen und jüdischen Restaurants, das Multimedia Museum Schindler Fabrik im ehemaligen jüdischen Ghetto und viele weitere kontrastreiche Ecken. In der Umgebung liegt das 700 Jahre alte Salzbergwerk Wieliczka. Die Gedenk- und Mahnstätte Auschwitz-Birkenau ist ein Muss für jede geschichtsinteressierte Klasse. Krakau ist definitiv eine Klassenfahrt wert!

Marktplatz mit Tuchhallen und Marienkirche in Krakau

5 Tage Krakau & Auschwitz Topseller

Krakau 2019/2020 auf Klassenfahrt entdecken

5 Tage Basisreise Krakau bedeutet: Geschichte berühren, Moderne erleben

Krakau ist nicht nur eine Stadt der Geschichte, sondern auch eine Stadt der ...
5 Tage
ab 195 €
Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

5 Tage Krakau & Auschwitz Geschichte spezial

Studienprogramm Geschichte in Krakau & Auschwitz 2019/2020

5 Tage auf den Spuren der Geschichte in Krakau und Auschiwtz

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau war das größte deutsche ...
5 Tage
ab 225 €

TIPPS UND HINWEISE FÜR IHRE KLASSENFAHRT 2020 NACH Krakau

Eine Klassenfahrt nach Krakau ist bei allen höheren Klassenstufen ganzjährig beliebt. Schwerpunkt für viele Klassenfahrten von der 10. bis zur 13. Klasse ist der Völkermord im Nationalsozialismus in Auschwitz und die Judenverfolgung im Raum Krakau. Trotz dieser erdrückenden Geschichte strahlt die Stadt Krakau mit Charme und jugendlichem Flair. Auch sportliche Aktivitäten wie Kajaktour, Rafting oder Fahrradtour machen diese Klassenfahrt zu einem besonderen Highlight.

Beliebte Reisezeiten

Klassenfahrten nach Krakau sind zu jeder Jahreszeit möglich. Dank der vielfältigen Einrichtungen und Attraktionen ist auch bei schlechtem Wetter ein abwechslungsreiches Programm durchführbar. Für eine günstige Klassenfahrt eignen sich die Wintermonate von November bis Februar. Hier bieten viele Unterkünfte besonders günstige Preise für Jugendgruppen.

TOP Sehenswürdigkeiten und Programmbausteine

  • Stadtführung durch die Altstadt inklusive Eintritt Marienkirche
  • Stadtführung durch das jüdische Viertel und ehemalige Ghetto
  • Treffen mit einem Zeitzeugen im jüdischen Museum
  • Abendessen mit Klezmermusik im jüdischen Viertel
  • Besichtigung Wawel Hügel mit Schloss und Kathedrale
  • Führungen in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau
  • Besuch der Schindler Fabrik
  • Führung im Salzbergwerk Wielizcka
  • Kajaktour auf der Weichsel in Krakau
  • Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec im Pieniny Nationalpark

Einreisebestimmungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass, Personalausweis

Reisedokumente müssen für die Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Polen ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.

Die Personenkontrollen an der deutsch-polnischen Grenze sind mit dem Beitritt Polens zum Schengen-Raum inzwischen entfallen, gelegentliche Kontrollen sind möglich. Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) ist beim Grenzübertritt immer mitzuführen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Währung vor Ort

Landeswährung ist der Złoty (zł). Die Bankkarte (mit Maestro- oder V-Pay-Symbol) wird als Zahlungsmittel wie alle Kreditkarten akzeptiert. Bei Abhebungen an Geldautomaten in Polen sollten sich Reisende vor Nutzung sorgfältig über den Wechselkurs des Złoty informieren, da der Wechselkurs bis zu 10 % ungünstiger sein kann, als der Interbanken-Wechselkurs, der bei einer Abrechnung in Złoty verwendet wird.
Der Umrechnungskurs schwankt zwischen 3,5 PLN bis 4,2 PLN. Den aktuellen Kurs können Sie jederzeit auf der Internetseite der Polnischen Nationalbank überprüfen.

Anreisemöglichkeiten

Die Anreise nach Krakau ist per Bus und per Flugzeug möglich. Empfehlenswert ist die Anreise mit dem Reisebus. Ihr Vorteil - Sie haben den Reisebus für Ihre individuellen Ausflüge direkt vor Ort.

Unterkünfte und Verpflegung

Schulklassen haben in Krakau eine große Auswahl an Unterbringungsmöglichkeiten. Zahlreiche Hotels und Hostels bieten ganzjährig gute Gruppentarife. Gute Lage, moderne Ausstattung und freundliches Personal warten auf die Klassen. Des Öfteren verbergen sich neu renovierte und umgestaltete Hostels hinter den in die Jahre gekommenen Fassaden. Schüler erhalten Mehrbettzimmer mit Dusche/WC oder auch Etagendusche/WC. Die Begleiter schlafen in separaten Einzel-oder Doppelzimmern. Grundlegend erhält jede Gruppe Frühstück, teilweise in einem nahegelegenen Restaurant. Abendessen in einem Restaurant im Zentrum oder im jüdischen Viertel kann jederzeit zu gebucht werden.

Caroline Rother empfiehlt

„… Gänsehaut auf der Haut, wenn man durch das jüdische Viertel Krakaus spaziert. Unbegreiflich, welche Ereignisse sich an diesem Ort abgespielt haben müssen und dennoch wirkt alles so lebendig und freudig, als wäre nie etwas gewesen.  Der Charme und das Flair in der Altstadt und im jüdischen Viertel ziehen einen in seinen Bann.  So kontrovers, Geschichte und Realität.  Ich freue mich schon wieder auf meinen nächsten Besuch und die wahnsinnig tolle Gastfreundlichkeit der Polen….“

Weitere Städtereisen gesucht? Hier die beliebtesten Alternativen für eine Klassenfahrt nach Krakau:

Deutschland Mitte
Deutschland Mitte
Deutschland Süd
Deutschland Süd
Tschechien
Tschechien
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk