Katalog bestellen
kostenfrei anrufen 0800 - 0 44 44 30

Klassenfahrtencheck Rimini und Venedig

Ciao Bella - Golf von Venedig und Adriaküste

Unsere Kollegin Sophie war in Italien und hat einige der Unterkünfte und die Sehenswürdigkeiten auf Ihre Tauglichkeit für Klassenfahrten getestet. Diesmal ging die Reise vom Golf von Venedig nach Rimini.

Am Golf von Venedig gibt es verschiedene Campinganlagen in Bibione oder Cavallino und die 3-Sterne-Hotels in Lido di Jesolo. Die Gruppen werden in den Campinganlagen vorwiegend in Mobilhomes untergebracht. In den Hotels in Lido di Jesolo stehen 3-5-Bettzimmer zur Verfügung.

Je nach Lage der Unterkunft ist man ca. 15 Minuten oder eine Stunde unterwegs zum Hafen Punta Sabbioni. Von dort aus kann man entweder ein Privatboot mieten oder mit den öffentlichen Booten (ACTV) nach Venedig oder auf die Inseln Murano, Burano oder Torcello fahren. Bis zum Markusplatz  benötigt das Privatboot (über EVR Reisen buchbar) ca. 45 Minuten. In Venedig angekommen kann man direkt mit einer Stadtführung durch Venedig starten. Dabei erfährt man Wissenswertes über die Geschichte Venedigs und die bekanntesten Bauwerke der Stadt. Zu einem saftigen Burger zum Mittagessen lädt das Hard Rock Cafe in Venedig ein.

Nur 10 km von Venedig entfernt liegen die Stadtteile Mestre und Marghera auf dem Festland. In Marghera findet man den Campingplatz Jolly. Ein sehr schöner und vor allem gepflegter Campingplatz mit Bungalows bzw. Chalets für unsere Schülergruppen. Die Anlage bietet einen Swimmingpool sowie einen günstigen Shuttleservice von der Unterkunft bis nach Venedig an.

Außerdem eröffnet im August 2017 ein neues A&O Hostel in Mestre! Es liegt nur ca. 400 Meter vom Bahnhof Mestre entfernt und bildet damit einen idealen Ausgangspunkt um Venedig in all seinen Facetten kennenzulernen. Das Haus ist ein Neubau und erstrahlt somit im neuen „A&O: next generation“ Designkonzept. Unsere Gruppen werden hier in 4-8-Bettzimmern mit Dusche/WC untergebracht.

Fazit: Venedig ist immer eine Reise wert – auch wenn man in dieser Stadt NIE allein sein wird!

Weiter ging es nach Rimini an die italienische Adria.
Diese Stadt hat einen Ruf, dem sie nicht gerecht wird. Natürlich kann man hier Partys feiern, aber man kann auch am Strand relaxen, die Altstadt erkunden oder die Tage in den verschiedenen Themensparks verbringen. In Rimini direkt gibt es unsere 3-Sterne-Hotels sowie die Young People Hotels. In beiden Kategorien werden die Schüler meist in 2-4-Bettzimmern mit Dusche/WC untergebracht. Je nach Saison kann auch mal ein 6-Bettzimmer dabei sein. Die Begleiter erhalten Einzel- oder Doppelzimmer mit gleicher Ausstattung. Der Strand von Rimini ist nur zwischen 100 und 400 Metern von den Hotels entfernt. Weiterhin findet man Discos/Clubs, Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung der Unterkünfte.

Wie wäre es mit einer Sport- und Erlebnisreise? Ca. 20 km nördlich von Rimini befindet sich der kleine Touristenort Cesenatico mit unserer beliebten Sportunterkunft EUROCAMP Cesenatico. Die Gruppen können sich auf den zahlreichen Beachvolleyball- oder Basketballplätzen auspowern, sich am Strand sonnen oder bei einem Surfkurs Neues lernen. Die Unterkunft bietet 3-6-Bettzimmer für die Schüler, sowie Einzel- oder Doppelzimmer für die Begleiter an.

Etwas südlicher von Rimini findet man den Ort Riccione. Dort gibt es den Naturerlebnispark Oltremare sowie direkt nebenan den Wasserpark „Aquafan“. In der Nähe von Ravenna kann man einen Tag im Freizeitpark „Mirabilandia“ verbringen.

Wem das zu viel Action ist, der kann sich bei einer Reiseleitung in der Altstadt von Rimini der Kultur widmen oder nach San Marino (der ältesten Republik der Welt) fahren und dort den „Gipfel“ der Altstadt besteigen.

FAZIT: Rimini ist zwar eine Party-Stadt, aber man lernt gleichzeitig auch die Kultur und Gewohnheiten der Italiener kennen.

Sie wollen sich selbst davon überzeugen?

Dann schauen Sie doch mal rein und sichern Sie sich jetzt schon Ihre Klassenfahrt an den Golf von Venedig oder nach Rimini.